- Weingut Josef J. Simon

Tucholsky in Tiengen - Wein und Wort

Zwei Tiengener präsentieren zwei schöne Künste:
Josef Simon kredenzt den perfekten Wein und Ulrich Land liest aus seinem neuen Krimi "Dating Tucholsky"

Dating Tucholsky

Südschweden, Ende 1935. Kurt Tucholsky stirbt im Exil. An einer Überdosis Schlafmittel. Aber kann man das glauben? Der messerscharfe Satiriker und hartnäckige Nazi-Gegner soll einen derart banalen Tod gestorben sein? Im Obduktionsbericht ist von der unerklärlichen Einstichstelle einer Spritze die Rede ... Wird Zeit, dass dem mal einer nachgeht!

Er liebte die Liebe und die Liebelei – und kam unsanft zu Tode.

Ulrich Land, geboren 1956 in Köln, lebt als freier Schriftsteller in Frei-burg und schreibt v.a. Hörspiele, Radiofeatures und Romane. Zuletzt den Roman "Kleist – Der letzte Akt", ebenfalls ein historisch angelehnter Krimi.

Josef Simon, aktiver Tiengener Winzer, der –just nach dem Motto: "Spaß im Glas"– auf seinem uralten Weingut moderne Weine aus sieben klassischen Rebsorten herstellt. Drei davon gibt's beim Tucholsky-Abend zu verkosten.

Gefördert durch ein Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Weingut Josef J. Simon, Vogteistraße 15, 79112 Freiburg-Tiengen

Eintritt inklusive Weinprobe frei.

Um Reservierung wird dennoch dringend gebeten: mail@josef-simon-wein.de oder Tel: 07664 – 57 71

Bitte informieren Sie sich vor der Veranstaltung über die aktuell gültigen Corona-Regeln !

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Leider sind externe Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten