- Planetarium, Bochum

Die Leiden der jungen Weiber - Das Goethe-Komplott

Noch 96 Tage, bis Ulrich Land  seinen neuen Roman im Planetarium Bochum   unterm Sternenhimmel präsentiert.

Mit Salzgebäck, einführenden Worten von Prof. Ralph Köhnen ( Ruhr-Uni Bochum ), Michael Burger an Gitarre und Synthesizer und mit einer Lesung von Ulrich Land

 

Goethe gab es nicht, hat es nie gegeben. Er ist nichts als das Produkt einer Verschwörung von Frauen, die durchweg miese Erfahrungen mit Männern gemacht haben. Diese Schlechtigkeiten schnüren sie zu einem Sündenbock zusammen, den sie als Dichter mit Namen Johann Wolfgang von Goethe installieren. – Und entfachen damit ein Rodeo, aus dem sie nicht mehr rauskommen. Das kann nicht gut gehn!

Dem Rumheulen endlich Taten folgen lassen! Bloß welche?

 

Ulrich Land:
geb. 1956, lebt als freier Schriftsteller in Freiburg und schreibt Erzählungen, Hörspiele, Radiofeatures und ein Dutzend Romane, die er ebenfalls im Planetarium präsentierte.

Michael Burger:
geb. 1985 in Filderstadt, studierte Philosophie und Kulturreflexion, komponiert Musikstücke, spielt akustische Gitarre und Synthesizer und ist einer der Hauptmatadoren von Jason Pollux.

Planetarium Bochum, Castroper Str. 67, 44791 Bochum

Eintritt 9,50 EUR ( ermäßigt 6,50 EUR )

Tickets unter Tel: 0221 / 280 214 oder www.planetarium-bochum.de

Mit freundlicher Unterstützung der Literarischen Gesellschaft Bochum, der Stadtbücherei Bochum und des 8 grad verlags Freiburg

 

Zurück